Geschichte


Das Hotel wurde im Jahre 1896 von Thor Hjelle (1863 – 1940) gegründet. Bereits im Alter von 20 begann Thor als Kaufmann Waren und Erzeugnisse der umliegenden Farmen zu kaufen um dann nach Bergen zu reisen um sie dort gegen Zucker, Salz und andere Dinge einzutauschen. In seinem Einzelhandelsgeschäft, das er 1882 gründete verkaufte er diese Güter weiter. Das Geschäft wird auch heute noch von Emma Hjelle als Cafe mit Verkauf von norwegischer Kunst und handgemachten Brauchtumsgegenständen unter dem Namen ”Gamlebutikken på Hjelle” betrieben. Es ist auf dem Hotelgelände direkt am See gelegen.

Thor war einer der ersten im Kreis Stryn der eine Handelslizenz bekam. Eine der Auflagen in der damaligen Zeit war es, das Geschäftsbetreiber, Reisenden Zimmer zum übernachten anbieten mussten. Dies war der Grundstein der Hotellerie in Hjelle.





Die ersten Touristen kamen in den Jahren nach 1890 mit dem Dampfboot ”Fridjof Nansen” nach Hjelle.


Thor erkannte das die Natur rund um Hjelle ausländische Touristen ansprach und er beobachtete das immer mehr Touristen entlang des Nordfjord reisten. Zusätzlich eröffnete der Plan eine Strasse durch das Stryngebirge zu bauen neue Möglichkeiten. Thor erkannte dies sehr früh und eröffnete 1896, nur 2 Jahre nach fertigstellen der Strasse, das Hjelle Hotel. Er verpachtete es zuerst an einen Mann aus Sogn namesn Fortun. Nach einigen Jahren übernahm er das bewirtschaften des Hotels zusammen mit Arne Berstad selbst. Dies sollte ein Partnerschaft für viele Jahre sein.



Der Bau der Stryngebirgsstasse brachte sowohl Reisende nach Hjelle aber auch den Bedarf nach Transportmöglichkeiten. In den ersten 15 Jahren nach Eröffnung der Strasse wurden hierfür Pferd und Kutsche genutzt. Aus diesem Grund baute Thor einen Stall, kaufte Pferde und stellte Kutschfahrer ein.Es dauerte aber nicht lange bis diese Aufgabe von Kraftfahrzeugen übernommen wurde.

Als nunmehr vierte Generation von Hoteliers in Hjelle ist es unser Ziel das Alte mit dem Neuen zu verknüpfen, um eine Atmoshäre zu schaffen, die es unseren Gästen leicht macht sich hier wie Zuhause zu fühlen.

Wir hoffen das Sie Ihren Aufenthalt hier geniessen werden.


Bild aus Hjelle um 1895 während des Hotelbaus



Gruss von Königin Wilhelmina der Niederlande (gemalt von Ihr selbst)




Gletschertour in den frühen Jahren



Kreutzfahrtschiff 1905




                                   

© Lorentz Hjelle 2013